Illustrationen von Martin Welzel


Die Illustrationen zu Leska Beikirchers Subrealität wurden angefertigt von Martin Welzel, Künstler und Phantast.

 

Martin Welzel wurde 1968 als Künstler geboren. Sein Thema ist die Phantasie, der er sich als Künstler, Illustrator und Dichter widmet.

 

Seit 1990 lebt er in Bonn, wo er heute in seinem „Atelier für Phantastische Kunst“ arbeitet und phantasiert. Dort entstehen auch seine Graphic-Poetry-Abenteuer und zahlreiche Illustrationen für Kinderbücher und Romane.

 

Weitere Infos unter:

www.martin-welzel.de

 


weitere Arbeiten von Martin Welzel

"Das Schwanenfußzinnoberrote Gesangbuch"

Ein Graphic-Poetry-Abenteuer, gedichtet und illustriert von Martin Welzel, Künstler, Illustrator und Phantast:

Verbaud (gesprochen Werbo) und Nanu, die Singspinne, sind die Helden dieses Abenteuers, zwei schräge Phantasiegestalten, unterwegs in einer verwunschenen Zauberwelt.

 

Diese neue und aufwendig überarbeitete Ausgabe des Buches im Hardcover mit Fadenbindung enthält 21 ganzseitige Farbillustrationen im DinA4 Format in hochwertiger Druckqualität. Das 120 Gramm schwere Papier ist seidenmatt und hat eine sehr angenehme Haptik. Insgesamt ist das Buch ein echter Genuß in gehobener Ausstattung. Cover und Einband wurden ebenfalls neu gestaltet.

Das Buch ist auch als E-Book erhältlich.

 

Mehr dazu auf der Website www.martin-welzel.de


 

Nanu und die Schwarze T-Maschine“

ist das zweite Graphic-Poetry-Abenteuer von Martin Welzel. Ein weiteres Road-Movie-Märchen-Comic-Gedicht. Kurz gesagt: Graphic-Poetry!

 

 

 

Die beiden Helden Verbaud und Nanu (die stumme Singspinne) sind wieder unterwegs, diesmal mit der Schwarzen T-Maschine, erleben aberwitzige Abenteuer und überleben Begegnungen mit skurillen Gestalten in der überaus realen Welt der Phantasie.

 

Infos dazu auf dieser Website: www.martin-welzel.de